Day of Firefighters 21.03.2015

Geschrieben von Lintner Thomas am . Veröffentlicht in News

Bild 036Bild 029Am 21.03.2015 fand im Abschnitt Mauthausen der erste "Day of Firefighters" statt.  Dabei wurden insgesamt 8 Großübungen durchgeführt. Beteiligt waren alle 18 Feuerwehren des Abschnittes Mauthausen, die Wehren aus Wartberg und Tragwein, sowie das Rote Kreuz und die Polizei.

Bild 022Unsere Gruppen nahmen an der Übung im Aktivpark St. Georgen/Gusen und beim Lagerhaus in Lungitz teil. Im Aktivpark war auch unsere Jugendgruppe, die als Schüler bei einem Werkstättenbrand gerettet werden musste, mit eingebunden. Als Lehrer fungierte Anton Hackl. Unsere Einsatzaufgabe war das Bergen mehrerer Gasflaschen mit schwerem Atemschutz.

Bei der Übung im Lagerhaus wurden zwei Aufgaben von uns bewältigt. Die erste war das Retten einer verletzten Person aus dem Lagerhaus und die zweite eine Verlängerung der Zubringleitung von der Gusen zu den TLF’s aus St. Georgen/Gusen und Ruhstetten.

Am Abend wurde die Schlußbesprechung im Gasthaus Geirhofer/Schwertberg durchgeführt.

  Bild 031Bild 044Bild 053 

Weitere Infos gibt’s auf der AFK – Homepage.

E-BI Anton Hackl feiert “Diamantene Hochzeit” 24.02.2015

Geschrieben von FF Pürach am . Veröffentlicht in News

IMG_7170IMG_7129Im Rahmen des heurigen Seniorennachmittags lud E-BI Anton Hackl anlässlich seiner “Diamantenen Hochzeit” ins Feuerwehrhaus ein. Das Kommando überreichte dem Jubelpaar ein kleines Geschenk und die anwesende Fr. Bürgermeister Hilde Prandner übergab die Ehrenurkunde von der Gemeinde.

Herzliche Glückwünsche von den Kameraden der FF Pürach.

 IMG_7160 IMG_7161 IMG_7162

Jahresrückblick 2014

Geschrieben von Lintner Thomas am . Veröffentlicht in News

Rückblick_2014Auf ein übungs- und arbeitsreiches Jahr 2014 blickt die FF Pürach zurück. Die wichtigsten Ereignisse und Informationen zum vergangenen Jahr bietet der Jahresrückblick zum Download.

Brandcontainerübung - Mauthausen

Geschrieben von FF Pürach am . Veröffentlicht in News

Am 06.und 07. Februar 2015 fand vor dem Feuerwehrhaus in Mauthausen eine “heiße” Brandcontainerübung statt. Das heißt, dass in diesem Container echte Brandsituationen simuliert und bis zu 800°C Lufttemperatur erreicht werden. Insgesamt 6 Atemschutzträger der FF-Pürach stellten sich dieser Herausforderung und nahmen unter schweren Atemschutz jeweils einen Innenangriff zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Dabei wurden unsere Kameraden von 2 erfahrenen Ausbildern aus Deutschland beobachtet und auf mögliche alternative Vorgehensweisen hingewiesen. Als Fazit kann man sagen, dass sich die Herangehensweise an einen Innenangriff von deutschen Berufsfeuerwehren doch recht deutlich von der bei uns üblichen Einsatztaktik unterscheidet und wir für zukünftige Atemschutzeinsätze wertvolle Erfahrungen gemacht haben.

IMG_2983IMG_3010IMG_3018IMG_2986  IMG_3022 IMG_3024 IMG_3001