13.10.2015 Brandsimulator

Geschrieben von FF Pürach am . Veröffentlicht in News

Am Dienstag den 13.10.2015 wurden unsere Kameraden von der FF-Luftenberg zu einer besonderen Übung eingeladen. Der Ausbildungsverantwortliche des Abschnitts Mauthausen, Felix Schübl, führte anhand eines mit Gas befeuerten Brandsimulators die richtige Handhabung und verschiedene Einsatzmöglichkeiten des soggenanten Hohlstrahlrohres vor. 6 unserer Kameraden nahmen an dieser Ausbildung Teil und konnten wertvolle Erfahrungen für den Ernstfall sammeln.

IMG_3243  IMG_3257  IMG_3261

Atemschutzbewerb St.Georgen/Gusen

Geschrieben von FF Pürach am . Veröffentlicht in News

Nachdem nach der Sommerpause die Übungssaison Anfang September mit einer Funk- und einer Pumpenschulung eröffnet wurde, stand vergangenes Wochenende mit dem Abschnitts-Atemschutzbewerb in St.Georgen/Gusen ein Highlight für unsere Atemschutzträger auf dem Programm. Auch unserer Wehr war mit einem Trupp, bestehend aus Manuel Höhfurtner, Markus Lindner und Stefan Punzenberger, vertreten. Auf dem neu gestaltetem Bewerbsparcours, auf dem so manchen Trupp die Luft ausging, kamen auch unsere Jungs ziemlich ins Schwitzen. Auf Grund unserer hervorragender Ausrüstung (leichtere Atemluftflaschen mit zusätzlichem Luftinhalt), körperlicher Fitness und der notwendigen Routine konnte unser Trupp alle gestellten Aufgaben erledigen bevor der Luftvorrat aufgebraucht war. Die Bewerbsstrecke wurde nur mit minimalen Fehler und mit Kurs auf Bewerbssieg bewältigt. Leider schlichen sich bei der letzten Station, dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschatz einige Fehler ein, was unseren Trupp auf den 5. Gesamtrang zurückwarf. Wir gratulieren trotzdem zu der gelungenen Teilnahme.

Ein besonderer Dank gilt auch unserer Jugendgruppe mit Jungendbetreuer Eugen Gaigg, die durch ihre tatkräftige Mithilfe als “Aufräum-Kommando” und als Statisten die Durchführung des Bewerbs erst möglich machten.

HBM

Martin Wöckinger

Atemschutzwart

IMG_1905   IMG_1911   IMG_1914

Abschnittsbewerb Ruhstetten 04.07.2015

Geschrieben von FF Pürach am . Veröffentlicht in News

IMG_6302 IMG_6162 Bei glühender Hitze liefen unsere Jugendgruppe und die Bewerbsgruppe beim Abschnittsbewerb in Ruhstetten zur Höchstform auf. Angefeuert von der Bewerbsgruppe errangen unsere Minis gleich 2 Pokale und durften sich über 7. Plätze in Bronze und Silber freuen. In Bronze wurde dabei bei einer neuen Topzeit von 56,24s abgestoppt. In der Gesamtwertung im Bezirk belegte unsere Jugendgruppe die Plätze 23 in Bronze und 15 in Silber.

Unsere Aktivgruppe konnte in Bronze den 4. Platz und in Silber den 2. Platz beim Abschnittsbewerb erringen. In der Bezirks – Endabrechnung wurde der 3. Platz in Bronze und der 7. Platz in Silber erreicht.

Herzliche Gratulation zu euren gezeigten Leistungen und danke für euren Übungsfleiß!

Die Daumen halten wir der Aktivgruppe, die beim Landesbewerb in Hirschbach am 10./11. Juli ihr Können nochmals unter Beweis stellen kann.

 IMG_6281IMG_6268IMG_6267

Weitere Bilder gibt’s im Bericht.

Atemschutzschulung 19.06.2015

Geschrieben von FF Pürach am . Veröffentlicht in News

IMG_3227 Diesen Freitag stand die Schulung für unsere Atemschutzträger am Programm. Themen die behandelt wurden waren unter anderem die Brandcontainerübung im Februar in Mauthausen, eine Nachbesprechung des Einsatzes im Aktivpark und allgemeine Themen zur Theorie und Praxis im Einsatzfall.

Bezirksbewerb Saxen 13.06.2015 Abschnitt Grein

Geschrieben von FF Pürach am . Veröffentlicht in News

_MG_4293 _MG_4297 Bei der Hitzeschlacht in Saxen traten unsere Jugendgruppe gemeinsam mit der Aktivgruppe zum Bewerb an. Die Sonne, die an diesem Tag gnadenlos herunterschien, konnte unsere Gruppen nicht von tollen Leistungen abhalten. Gleich um 14 Sekunden war unsere Jugendgruppe schneller als beim ersten Antreten in Holzleiten. In der Abrechnung standen für unsere Jugendgruppe die Plätze 26 und 17 in Bronze und Silber zu Buche. Toll schlug sich auch die Aktivgruppe die die Ränge 4 und 10 in Bronze und Silber belegte.

Herzliche Gratulation zu diesen tollen Leistungen, weiter so …

Weitere Bilder gibt’s im Bericht.